Montag, 21. März 2011

Back to the ocean.

Hey ihr lieben Leser. Puh, endlich komm ich mal wieder zu einem Post. Hat sich echt viel getan die letzten paar Tage, ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber seit dem das mit Japan ist schwebt wie so eine dunkle Wolke mit schlechter und trauriger Laune über mir. Klar es spielen mehrere Faktoren mit rein, zum einen dass ich am 1. April dann meine Ausbildung beginn und nicht weiß, wie mein Leben weiter läuft. Ich hab totale Zukunftsängste naja und zum anderen weiß ich auch nicht, ist meine Stimmung i.wie grad so eine Karussell, wahnsinn. Ich mein klar sind sicher auch echt gute Momente bis jetzt im Monat März dabei, aber ich muss sagen, auf den Monat hätt ich zum großen Teil echt verzichten können. Euch wünsch ich dass ihr den Frühling genießen könnt und ganz viel Sonne, die vll. auch die Stimmung etwas hebt.

Kommen wir zum eigentlichen Thema Post, ich weiß schon gar nicht mehr das Datum, aber i.wann die letzten paar Tage war ich mit Anne, Tina und Anna Fotos machen, die echt gut gelunten sind. War ein warmer super Nachmittag, wir haben kurzfristig beschlossen einfach raus zugehn paar Fotos zu machen danach noch´n Eis zu essen. War echt´n klasse Tag, ich hoffe auf baldige Wiederholung!







So, was dieses Wochenende anging, tja. War im Nachhinein eigtl echt nicht schlecht. Freitag hat eine gute Freudin von mir im Musikcafé Geburtstag gefeiert und Samstag war ich mit´n paar echt guten Jungs auf Konzert im Stadtbahnhof. MADBALL, Bornfrompain, Wisdom in Chains ♥, Trapped under ice, All for Nothing und DEVIL IN ME ♥♥♥ das war echt´n Abend den ich mal wieder gebraucht hab. In wirklich guter Gesellschaft, gute Musik und auch echt viele liebe Leute um mich rum. Vorallem bei dem Auftritt von Wisdom wusst ich einfach mal wieder das grad in dem Augenblick kein Atemzug anderst ausgestoßen werden soll, jeder Ton so gepasst hat wie er gespielt wurde, jeder Mensch an den Platz gehört wo er steht, die Menge die den Text mitsingt und vorallem mitfühlt!!!(da es um einen verstorbenen Freund der Band geht) aus niemand anderem bestehen durfte, als die die da waren und dass ich auf das Konzert gehört hab wie ien Fisch ins Wasser. Das war´n Moment an den ich mich sicher noch lang erinnern werde und den ich sicher in manch schlechter Stunde wieder und wieder mit Genuss durchleb.

 Deswegen auch der Liedpost jetzt zum Schluss, das war´s mal wieder von meiner Seite aus.



You´re welcome back to the ocean,  where we are....we are.

(achja der Sänger is die Wucht! Ich hab doch tatsächlich das Glück gehabt mich kurz mit ihm zu unterhalten ♥)

Kommentare: